Comic-Genre: Superhelden

Kategorie: Superhelden

Erscheinungsjahr: 2016 - Verlag: Panini Comics - Serie: Green Lantern

1: Der Abtrünnige

1: Der Abtrünnige

Bildquelle: paninishop.de/artikel/green-lantern-1-variant-2016-01-06

  • Zustand: Perfekt (10/10)
  • Ausführung:
    • Softcover/Paperback
    • Limitierte Auflage
    • Variant Cover
    • vierfarbig
  • Seitenanzahl: 104
  • Schutz:
    • Schutzfolie (nicht klebend)
    • Schutzhülle
    • Stützkarton
  • Gelesen: Gelesen
  • Lager: 1130, Wohnzimmer
  • Bewertung - Story: gut
  • Bewertung - Grafik: gut
  • Inhaltsbeschreibung

    Variant-Cover-Edition, limitiert auf 333 Exemplare.

    Originalausgaben:

    Convergence The Atom 2

    Green Lantern 41-44

    Die Green Lantern ist einer jener Superhelden des DC-Universums, mit der ich mich noch am ehesten identifizieren kann, da hier sehr viele SF-Aspekte integriert sind.

    Die neue Serie von Panini begleitet Hal Jordan, einst der Herausragendste unter den Green Lanterns, nach seiner Entlassung aus dem Corps. Ausgestattet mit dem mächtigen Handschuh des Krona und mit Hilfe seines schlecht gelaunten Raumschiffs Darlene durchstreift er alleine das Universum.

    In den Spielhöllen von Y'gaal befreit er einen adeligen Schnösel namens Virgo vor dessen sicheren Tod in der Arena. Das ruft den Söldnertrupp eines gewissen Trapper auf den Spielplan, der Virgo zuvor gefangen hatte. Dessen Angriff läuft aber gewaltig schief und schon ist Trapper selbst Gefangener, diesmal von Hal Jordan. Seine Kumpels werden allesamt versteinert.

    Hal möchte die Hintergründe aufdecken, woran Virgos Welt, Ketleth Prime, zugrunde gegangen ist, die Welt wurde als ganzes versteinert. Er möchte aber auch herausfinden, warum das Corps verschwunden ist. Er reist daher zu einer mächtigen Wesenheit namens Relic, die einst ein Wissenschaftler eines längst untergegangenen Universums war. Jetzt ist Relic ein Superschurke, der alle Träger von Kraftringen, die vom Emotionsspektrum gestärkt werden, vernichten will.

    Ohne seinen Handschuh wagt sich Hal zu der riesigen Kreatur, um Fragen zu stellen. Doch selbst Relic kann keine umfassende Antworten liefern.

    Die Versteinerungen rund um Virgos Welt scheinen jedoch auf die unkontrollierte Kraft von Black Hand zurück zu gehen, der bis vor kurzen noch Tote in ein unnatürliches "Leben" zurückrufen konnte.

    Während der Unterredung mit Relic möchte Virgo helfen und setzt dazu den Handschuh des Krona auf. Aufgrund der unfassbaren Kraft, die in diesem Artefakt steckt, wird sein Verstand ausgebrand. Relic erkennt sofort, das ein Kraftartefakt der Green Lanterns in seiner Nähe eingesetzt wurde. Voller Zorn versucht er Hal anzugreifen, der nur mit Mühe gemeinsam mit seinem Schiff Darlene und deren Besatzung fliehen kann.

    Autor/Texter

    Robert Venditti

    Zeichner

    Billy Tan, Mark Irwin, Scott Hanna

    Kapitel/Einzel-Storys

    Der Abtrünnige
    In Stein gemeisselt
    Ein blutendes Universum
    Zwischenstopp

    Bewerte dieses Comic

    0.0/5 rating (0 votes)

    Vergleichen

    Leave a comment

    You are commenting as guest.